Howlong Wolf PressPic1

HOWLONG WOLF

Sie schaffen mit ihrem dritten Album (ohne zu übertreiben eines der Besten des letzten Jahres) «Norwegians Can’t Refuse» Popmusik fürs Jetzt, mit Spuren von damals. Die Songs erzählen von dem, was aktuell geschieht, bei uns und bei euch, hier und dort. Nachdem sich David Langhard von seiner Kunstfigur Admiral James T. verabschiedet hatte, formierte er 2015 Howlong Wolf, mit Martin Prader (Prader & knecht, Phil Hayes & the Trees), Christa Helbling (Neutral Zone), Ernst David Hangartner (The Homestories, Ernesto Symphonic Ensemble) und Daniel Bachmann (Klaus Johann Grobe). Mit ihrem psychedelichen Postpunk, Garage Pop und Rock’n’Roll erspielten sie sich innert Kürze einen Ruf als exzellente Live-Band.

Endlich wird das verschobene Konzert vom Februar 2017(!) nachgeholt!

Freitag, 8. November 2019

>Tickets bestellen

oder an folgenden Orten kaufen

Eintritt Vorverkauf: 27.–

Eintritt Abendkasse: 30.–

Türe: 20:00

Konzert: 21:00

Artist Website